1.000 Zugriffe

In 5 Tagen mehr als 1.000 Zugriffe auf diesen Reise-Blog …. das gefällt mir.

1000

Werbeanzeigen

Epilog

London war wieder eine Reise wert. Keine Stadt auf der Erde verbindet Traditionen mit Gegenwart und Zukunft so gut, wie diese Metropole an der Themse. So gesehen freue ich mich schon auf eine Wiedersehen im Oktober.

Meine Reisegruppe war diesmal auch vom Feinsten – lustig, gut gelaunt, immer ein Lächeln auf den Lippen und trotzdem pünktlich und diszipliniert – eine perfekte Mischung.

So bleibt mir jetzt nur mehr ein herzliches Dankeschön an Bernadette, Brigitta, Ingrid, Lena, Riki, Yvonne und Ästchen zu richten und freudig auszurufen: „Roma, arriviamo!“. :-)

LG Bernd

Gerade Heimgekommen

Wieder zu Hause, war eine tolle Reise …. Epilog folgt dann morgen.

Wenn man(n) mit 7 Damen unterwegs ist, …

… dann muss jemand beim Shoppen im Duty Free auf das Gepäck aufpassen. ;-)

image

PRET

Zum letzten Mal speisen beim PRET am Flughafen London Stansted.

image

The View from the Shard

Schwerst beeindruckt hat uns die Aussicht vom über 300m hohen SHARD auf London … tolles Wetter, wenig Leute und eine himmlische Musik.

image

image

image

image

image

image

image

Last Day

Unser letzter Tag in der Hauptstadt des Britischen Empires ist mit blauen Himmel und viel Sonne angebrochen. Also ideale Voraussetzungen, um einem der höchsten Gebäude dieser Erde einen Besuch abzustatten: THE SHARD. Über 300 Meter hoch überragt es locker den Eifelturm und bietet einen atemberaubenden View über London.

Vorher werden aber noch die Koffer gepackt, ordentlich gefrühstückt und aus dem Hotel ausgecheckt, denn um Mittag geht der Bus zum Flughafen.

image

Hotel Sheriff

Sehr entspannter letzter Abend bei den „Neu-Schwestern“ ;-)

image

Letzter Abend London … da geht die Post ab ;-)

image

Tauchen in Covent Garden

image

Essen am Strand

image

Aufwärmen an der Busstation Trafalgar Square

image

… und Lord Nelson schaut zu ;-)

Muttertag

Gerade sind Blumen zum bevorstehenden Muttertag im Hotel bei Brigitta und Riki eingetroffen – Absender sind die Kinder der beiden. Eine ganz tolle Aktion, meine Hochachtung.

image

Power Nap

1h rasten im Hotel ist angesagt … etwas Kraft und Energie tanken für später, denn dann gehts in die City. Und wie ich die Mädels kenne, wirds wieder sehr sehr spät werden. ;-)

Harrods

Hab die Ladies gerade (12.45 Uhr) bei HARRODS „abgegeben“ … nächster Treffpunkt ist um 15.00 Uhr :-)

image

image

Wachablöse

image

image

Der Union Jack weht über Buckingham Palace, d.h. Queen Elisabeth 2 ist vor Ort.

image

Buckingham Palace

Wir warten so wie ca. 10.000 andere Touristen auf die weltberühmte Wachablöse vor dem Buckingham Palace.

image

Kensington Roof Garden …

… angeblich sehr schön, aber leider geschlossen.

image

Nach(t)trunk

… und wer glaubt, die Nacht war dann zu Ende … weit gefehlt, denn im Hotelzimmer wurden zur Feier des Tages noch 3 Flaschen Rotwein entschärft. ;-)

image

Herman ze German

… und nach dem Pub noch ein kleiner Mitternacht-Snack im „Herman ze German“ … Currywurst mit Pommes und Majo ;-)

image

image

image

Im Pub

Nach dem Musical ging es zum „Abdurschten“ ins Pub „The Coal Hole“.

image

Let it be

Ganz tolles Musical LET IT BE im Savoy Theater gesehen. Wir durften die Beatles wirklich nochmals LIVE erleben.

image

image

image

image

image

image

5 Uhr Tee

Waren heute bei der Queen und ihrer Familie zum Tee eingeladen, nette Plauderei, sehr ungezwungen das Ganze. Der Buckingham Palace hat dieses Foto gerade freigegeben – eine sehr nette Erinnerung.

Habe Elisabeth und Philipp als Dankeschön dafür heuer im Sommer mal zu uns zum Baden im Pool eingeladen, inkl. Grillierung und „Kanalisierung“ im Greinsfuther Werkskanal.

Und zum Straßenfest kommen’s auch, hat die Queen beim Verabschieden noch gesagt. Da freuen wir uns natürlich.

image

Covent Garden

Shoppen in den wunderschönen Markthallen von Covent Garden.

image

Gegessen wird wieder mal beim PET, „Pret e Manger“, … und weil drinnen keine Plätze frei sind, wird vor lauter Hunger das erworbene Futter gleich auf der Straße gegessen. Mahlzeit.

image

Derzeit ist Ruhe angesagt … genau 1,5 Stunden wird im Hotel gerastet, bevor es um 18.15 Uhr wieder in die City geht. Heute Abend steht das Musical „LET IT BE“ im Savoy Theater auf dem Programm.

Auf dem Weg zu Madame Tussauds …

… treffen wir viele bekannte Leute: Lena, die gerade im Hydepark laufen war und einen gewissen Sherlock Holmes aus der Baker Street 221b.

image

image

Good Morning

Wie ein Stein super tief geschlafen, ausgiebigst geduscht und gefrühstückt – jetzt noch etwas rasten, denn um 08.30 Uhr (London Zeit) gehts wieder los.

Ceremony of the Keys

Gerade im nächtlichen Tower of London der 800 Jahre alten „Ceremony of the Key“ beigewohnt … der absolute Höhepunkt unserer Reise.

Wir durften diesmal nach der Schlüsselübergabe sogar ein paar Fotos vom White Tower machen. Während der Ceremony dagegen herrscht absolutes Foto- und Sprechverbot.

image

image

image

image

Warten

Wir warten vor dem Tower, es regnet leicht, aber trotzdem eine super Stimmung bei den Girls … es wird seit in der Früh nur gelacht ;-)

image

image

image

12km

Gerade 1,5h im Hotel geruht und dabei gecheckt, wie viele Kilometer wir heute durch London gegangen sind. Und der Tag ist noch nicht zu Ende, denn in 5 Minuten gehts wieder zum Tower of London.

Shoppen

Hab die Girls „von der Leine gelassen“ (=shoppen ;-) und erkunde alleine Regent Street, Oxford Street und Carnaby Street. Es ist ein bißchen was los hier … nur ein bißchen ;-)

image

image

image

Zu Fuß quer durch die City

image

image

Wer ist das? ;-)

image

Kaffeepause im Starbucks

Eine kurze wetterbedingte Rast im Starbucks mit direktem Blick auf St.Pauls Cathedral. Brigitta gibt uns per Reiseführer alle Facts über diese mächtige Kirche.

image

Hotel und Underground

Wir stehen gerade für ein Ticket in den Tower of London an. Zeit ein paar Zeilen und ein paar Fotos zu schicken.

image

Vor unserem Hotel

image

In der Station Victoria

Good Morning Austria

Wunderbar geschlafen und blauer Himmel über London … das wird ein super Tagerl.

image

1. Abend in London

Die Girls „stürmen“ gerade einen Souvenirshop und ich nutze die Zeit, um zu verschnaufen und diese Nachricht zu schicken. London ist jetzt schon jede Sekunde dieser Reise wert … einfach eine tolle Stadt.

image

image

image

image

image

image

image

Bus

Mit einem Terravision-Bus gehts vom Flughafen in die Londoner City. Erster Unmut macht sich breit, denn die Damen haben Hunger und fangen jetzt richtig schön zu „sudern“ an ;-)

P.S: wir sind die lautesten im Bus ;-)

image

Live aus 10.000m

Unspektakulärer Flug, sind pünktlichst in London Stansted gelandet und fahren jetzt dann gleich in die City.

image

image

image

Ryanair

image

image

image

image

Werbeanzeigen